Die köstlichen Regeln der vitalstoffreichen Vollwertkost

Durch eine vitalstoffreiche Vollwertkost lassen sich ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten vorbeugen und chronische Leiden lindern.

Hierzu sind nur wenige Dinge in der Ernährung zu beachten:

Folgende Produkte sollten gemieden werden:

  1. Alle Fabrikzuckerarten
  2. Auszugsmehle und alle Produkte die daraus hergestellt wurden
  3. Alle Fabrikfette (Margarine und raffinierte Öle)
  4. Säfte und gekochtes Obst (gilt für Leber-, Galle-, Magen- und Darmempfindliche)

Folgende Produkte sollten täglich gegessen werden:

  1. Frischkostgericht (Rezept und Film!)
  2. Vollkornprodukte (Brot, Nudeln, Reis..)
  3. Frischkost in Form von rohem Gemüse und Obst (Rezepte)
  4. naturbelassene Fette (Butter, Sahne, kaltgepresste unraffinierte Öle)

Alles andere darf gegessen werden. Der Verzehr von tierischem Eiweiß (Fleisch, Wurst und Fisch, Milch, Joghurt, Käse, Quark, Eiern) ist allerdings bei bestimmten Krankheiten (Eiweißspeicher-Erkrankungen) zu meiden.

Um Ihnen den Einstieg in eine vitalstoffreiche Ernährung zu erleichtern, liefern wir Ihnen mit unsere Vitalkiste jede Woche die Zutaten für 2-3 Rezepte nach den köstlichen Regeln der vitalstoffreichen Vollwertkost inkusive der Hauptzutaten.

zurück zur Übersicht »