Liebe Freunde unseres BioMobils,
vielleicht habt ihr es über die gängigen Medien mitbekommen – Italien und besonders Spanien sind in den vergangenen Tagen von extremen Wetterlagen betroffen gewesen. In Zentral- und Nordspanien gab es heftige Schneefälle. In Südspanien, Süd- und Mittelitalien wurden heftige Niederschläge verzeichnet.

Dies hat leider Auswirkungen auf die Verfügbarkeit von Obst und Gemüse aus diesen Ländern in der laufenden Kalenderwoche. Sowohl der Erntevorgang, als auch die logistischen Schwierigkeiten beim Transport der Waren stellen alle Beteiligten gerade vor große Herausforderungen. Unsere LieferantInnen arbeiten mit Hochdruck daran, die Ausfälle zu minimieren.
Besonders betroffen sind: Petersilie, Dill, Paprika, Schlangengurken, Zucchini, Auberginen, Broccoli, Wirsing, Avocado Hass, zum Teil Kopfsalate, sowie auch leider der Kohlrabi.

Durch die extreme Kälte der vergangenen Tage (Temperaturen zwischen 0ºC und -1ºC Grad Celsius ) zeigen sich bei den Auberginen und Zucchini Schäden an der Haut und vielen weichen Stellen, bei den Gurken ist die Reifung beeinträchtigt, es kommt zu unterschiedlicher Färbung und Krümmung.
Im Falle der Tomaten sind die meisten Früchte einfach erfroren, hier können viele ErzeugerInnen die Ware nur noch vernichten und verlieren damit zum Teil ihre komplette Ernte. Bei dem derzeitigen Regen kann zudem nicht wie gewohnt geerntet werden.

Wir bitten um Verständnis, wenn das ein odere andere Gemüse einmal nicht geliefert werden kann.

Euer BioMobil-Team